Ganz schön k.o.

Man glaubt gar nicht, wie anstrengend Shoppen sein kann… Und wenn ein verkaufsoffener Sonntag das Vorhaben dann auch noch doppelt so lang macht, ist man am Ende ganz schön erledigt. Aber erfolgreich war ich immerhin:

– zwei neue Brillen (Sonnenbrille und normal)
– ein Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder
– „Lass deinem Spüldrang freien Lauf“ – Aufkleber für unsere Küche
– eine Spülbürste für mein erstes eigenes Reich (war einfach so kitschig schön)
– Pistaziencreme als Brotaufstrich
– ein schicker Blazer und ein hübsches Shirt dazu
– zwei DVDs, die schon lange auf meiner Liste standen

Ansonsten haben mein Besuch und ich am Wochenende viiiiiel gequatscht, Schokolade gegessen, Pläne geschmiedet, Fotos angeguckt, das erste Mal dieses Jahr gegrillt und viel Spaß gehabt. Und das Wetter hat auch noch mitgespielt, die ersten Regentropfen kamen erst, als wir schon im Bahnhof waren und fertig waren mit dem Stadtbummel! Und jetzt bin ich müüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüde… Mein Aufsatz ist so mehr oder weniger fertig, aber ich bin doch schon ganz schön raus nach zwei Tagen nichts tun. Mal schauen, was das morgen gibt!

4 Gedanken zu “Ganz schön k.o.

    1. Naja, das Fleisch war nicht so wirklich toll, aber es war ja auch relativ spontan. Das Shoppen war wirklich gut, vor allem bei so fachkundiger Beratung 🙂 Und auf die Brillen bin ich auch schon echt gespannt!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s