Freitagsfüller 48/2016

1. Wie kann es sein, dass sogenannte Fachbetriebe so eine lausige Arbeit abliefern? Das hätte ich vorher echt nicht für möglich gehalten.  

2. Die Kaffeemühle habe ich noch nicht gefunden. Deshalb gestern einen ganzen Tag ohne Kaffee – schrecklich! Ich hatte nach stundenlangem Auspacken endlich die Kaffeebohnen gefunden – aber die Mühle stand mit der Alternative Senseo noch in der alten Wohnung. Was hab ich mir dabei nur gedacht? 

3. Bei diesem Wetter trinke ich gerne Kaffee. Kaffee geht immer. (Ich bin traumatisiert) 

4. Wir haben noch keinen Weihnachtsbaum in unserem Haus. Der liegt jetzt schon seit einer Woche verpackt auf dem Balkon, weil wir den Ständer noch nicht gefunden haben… 

5. An den Füßen habe ich genau jetzt gar nix – ich liege noch im Bett. Und bei der Fußbodenheizung brauche ich jetzt ja auch nix mehr.

6. Ich wünsche mir, dass wir es Heiligabend hier gemütlich haben und an Silvester schön mit Freunden feiern können. Und dass ich irgendwann wieder ohne Schmerzen laufen und mich bewegen kann. Ich bin ein einziger Muskelkater und hab seit gestern auch noch Kopfschmerzen, weil ich mir die Stirn an der Tischplatte angeschlagen habe – aua! 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den ersten ruhigen Abend in den eigenen vier Wänden, morgen habe ich Kisten auspacken und irgendwie ein System finden geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen – hoffentlich endlich im richtigen Bett – und ein bisschen entspannen!

Den Freitagsfüller gibt es hier bei Barbara.Und diesmal gibt es sogar etwas zu gewinnen. 

3 Gedanken zu “Freitagsfüller 48/2016

  1. Dieses Mal klingt der FF, als wäre er für dich gemacht gewesen 🙂
    ich hoffe, das Chaos ist bald beseitigt, dass ihr alles findet und dass dein Muskelkater dann abklingen kann 🙂 Und natürlich hoffe ich, dass bis Weihnachten und Silvester alles so ist, wie du es dir vorstellst!

    Gefällt 1 Person

    1. Ich verzweifel ja schon manchmal und hatte auch am Morgen des Umzugs einen halben Nervenzusammenbruch, weil ich eigentlich alles fertig haben wollte, BEVOR das Umzugsunternehmen kommt, aber mein Schatz erdet mich dann zum Glück immer schnell und beruhigt mich. Dem Chaos nicht allein gegenüber stehen zu müssen, hilft schon enorm.

      Liken

      1. Ich kann das nachvollziehen… irgendwie scheint sooo ein Berg an Arbeit vor einem zu liegen und man kann kein Ende sehen… Gut, dass dein Freund dich da runter holt. Das wird schon!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s