Mein Tag! Definitiv!

Heute sieht schon wieder alles anders aus. Erst war ich bei einem Prof zur Anrechnung meiner Auslandssachen (das, was ich letzte Woche verpeilt hab‘) – und er hat mir eine ganz normale Vorlesung als Hauptseminar angerechnet! Jetzt fehlt mir nur noch ein weiteres Seminar und ich bin fertig mit Politik, wenn ich Glück hab‘ sogar vor Beginn des nächsten Semesters (Blocktermin).

Dann scheint grad die Sonne, das hebt meine Laune noch mal erheblich. Und heute morgen war ich vor dem Termin beim Prof mit einer Freundin beim Arzt, weil sie auch einen Leberfleck entfernt bekommen hat. Danach waren wir noch einen Kaffee trinken und der schwule Barkeeper war echt zu lustig, ich lag ech fast am Boden vor Lachen. Ich weiß jetzt, dass man durch Weinschorle und Sekt mit Orangensaft schneller besoffen wird als durch das pure Getränk und hab‘ die Erfahrung gemacht, dass Cappuccino mit Kokossirup nicht wirklich lecker schmeckt.

Nächste gute Nachricht war eine Mail aus Brüssel als Antwort auf eine Praktikumsanfrage. Für September und Oktober hätten sie noch Platz 🙂 Also hab‘ ich mich grad mal erkundigt und von meinem „persönlichen Studienberater“ (mein Ex) erfahren, dass ich mir zwei, drei Wochen Fehlen am Anfang schon leisten kann. Super! Und da ich Montag einen Termin beim Career Service der Uni hab‘, kann ich auch gleich eine super-mega-geniale Bewerbung basteln. Zwei Monate Brüssel, das wär so genial… *träum*

Aber jetzt muss ich erstmal los zu diversen Terminen. Ach ja, und für morgen hab‘ ich mich überreden lassen, ich geh‘ doch und werd‘ meinen Spaß haben!!! Und Samstag dann nach Strasbourg 🙂