Freitagsfüller 29/2017

1. Wie kann ich zwei Socken gleichzeitig stricken, und das dann auch noch von der Spitze aus? Das will ich gerne herausfinden, da ich diesen Monat im Rahmen eines Knit-alongs fleißig Socken stricke. 

2. Auf unserem Balkon blühen immer mehr Blumen in verschiedenen Farben. Noch mehr freue ich mich aber über die ganzen Kräuter, die Tomaten und Chilis. Die selbst gezogenen Sachen schmecken sooo intensiv! 

3. Meine Haare machen immer was sie wollen. Am besten stylen kann ich sie aber dummerweise immer dann, wenn ich sie ein paar Tage nicht waschen konnte. 

4. Mein Chaos-Kollege hat Urlaub und es klappt alles besser als sonst. Nur an die von ihm erstellten Kalkulationen hab ich mich noch nicht ran getraut. 

5. Meine liebsten Früchte sind jetzt Äpfel. Oder doch Erdbeeren? Oder Trauben? Schwere Wahl. 

6. Früh aufstehen, was war das nochmal ? Im Moment komme ich morgens so gar nicht raus. Also komme ich spät ins Büro, hab mittags das Gefühl, noch gar nichts geschafft zu haben und bleibe dann viel zu lange. Bin also spät zu Hause und da auch zu nichts mehr zu gebrauchen, gehe spät ins Bett und am nächsten Tag geht das Spiel von vorne los… 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Saisoneröffnung mit VIP-Karten,  morgen habe ich endlich mal wieder Stricktreff geplantund Sonntag möchte ich Flagge für Europa zeigen! 

Den Freitagsfüller und die anderen Mitmacher findet ihr hier bei Barbara: klick 

Freitagsfüller 23/2017

1. Wenn ich könnte wie ich wollte, wäre ich jetzt nicht auf dem Weg zur Arbeit, sondern würde mit einem guten Buch in der Hängematte liegen. 

2. Das ist dann schon fast wie Urlaub. So wie letzten Montag, da habe ich auch alle To-Do’s nach hinten geschoben und einfach den ganzen Tag auf der Terrasse verbracht. 

3. Nein, wir werden nicht sofort das nächste Projekt starten. Ich möchte jetzt erstmal die Terrasse und das Grün genießen und dann irgendwann mal überlegen, was noch gemacht werden könnte. 

4. In den letzten Tagen gab es Kuchen zum Frühstück. Unsere Gäste haben den Rotweinkuchen nicht ausreichend gewürdigt – dann bleibt mehr für mich 🙂 

5. Es ist immer schön wenn alte Freunde zu Besuch sind, mit denen man nicht viele Worte braucht. 

6. Für die Einweihungsparty und überhaupt habe ich mir letzte Woche einen Fotodrucker geleistet. Damit kann man dann direkt vom Smartphone aus die gerade geschossenen Bilder ausdrucken. Das waren dann kleine Andenken für unsere Gäste und auch zum Basteln neben Fotobüchern muss ich jetzt nicht mehr in den Drogeriemarkt, sondern kann die Bilder vom Sofa aus drucken, das nenne ich mal extra bequem

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Nichtstun, morgen habe ich geplant, ein bisschen Musik zu machen und auf eine Party zu gehen und Sonntag möchte ich endlich mal wieder ausschlafen! 

Freitagsfüller 22/2017

1. Es ist die Aufgabe von Antiallergika, gegen die Symptome von u.a. Heuschnupfen zu wirken. Dumm nur, wenn sie das bei mir nicht so tun wie sie sollten und ich dann niesend, mit tränenden Augen und kratzendem Hals in mein langes Wochenende starte… 

2. Mich zurückhalten, wenn etwas nicht fair zugeht, kann ich nicht. Wer etwas leistet, hat auch eine entsprechende Belohnung verdient, aber wenn mit verschiedenem Maß gemessen wird, kann ich das gar nicht haben. 

3. Wenn ich morgen im Lotto gewinne, könnte ich einfach nur noch das machen, worauf ich wirklich Lust habe. Aber vermutlich würde das auch irgendwann langweilig werden. 

4. Manchmal hätte ich gerne mehr Geduld. Wenn ich etwas Neues ausprobiere und nicht nach den ersten paar Versuchen ein erstes Erfolgserlebnis habe, gebe ich schnell wieder auf. Versteht mich nicht falsch, es muss dann keineswegs perfekt sein, aber wenn es einfach so gar nicht klappt (wie zum Beispiel beim spinnen), dann ist mir meine Zeit zu schade für weitere Versuche. Bei den Sachen, die ich schon kann, werde ich durch weiteres üben ja auch besser. 

5. Erdbeeren mit ohne alles hatte ich vorhin zum Frühstück. Und die matschigen sind direkt zu Erdbeer-Rhabarber-Sirup verarbeitet worden. 

6. Ich habe kein bestimmtes Lieblingseis. Je nach Wetter und Laune mag ich fruchtige Sorten oder Milcheis, gerne weiße Schokolade, Nuss oder Kokos. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Beine hochlegen, wenn hoffentlich alle Party-Vorbereitungen abgeschlossen sind, morgen habe ich geplant, mich nicht stressen zu lassen und die Einweihungsparty zu genießen und Sonntag möchte ich dann einfach mal gar nichts tun! 

Freitagsfüller 18/2017

1. Ich persönlich glaube, dass Unternehmen vollkommen unterschätzen, wie wichtig Mitarbeitermotivation und gutes Arbeitsklima für den Unternehmenserfolg sind. 

2. „You can do anything for 30 seconds“ (aus meinen Fitnessvideos) ist totaler Quatsch. Manche Übungen sind schon nach zehn Sekunden nicht mehr machbar. Liegt aber vielleicht auch an meiner mangelnden Kondition 😉 

3. Meine Nachbarn sind super. Bisher sind wir echt sehr zufrieden. 

4. Mein neues Handy war ein Fehlkauf. Nach langer Suche hatte ich endlich einen Online-Shop gefunden, der mein Modell (HTC U Play) als Dual Sim-Variante anbietet, und dann stellt sich nach halber Einrichtung des Handys raus, dass es doch nur für eine Sim-Karte gedacht ist. Also alles zurück schicken und weiter suchen…

5. Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten bunte Rosen. Die springen an der Supermarktkasse gerne in meinen Einkaufskorb. 

6. Ein perfekter Steak und einen super leckeren Salat mit Ziegenkäse hatte ich gestern zum Abendessen. Richtig gut! 

 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ordnung schaffen in der Wohnung, ich will ja schließlich irgendwann mal Fotos machen, morgen habe ich geplant, mich von der heutigen Arbeit auszuruhen und Sonntag möchte ich bei hoffentlich traumhaftem Wetter mit der Sternfahrt die Stadt erkunden!

Den Freitagsfüller und die anderen Mitmacher findet ihr hier bei Barbara: klick 

Freitagsfüller 17/2017

1. Keine Spur von Heuschnupfen bisher, jippie! 

2. Mein Tag könnte ein paar mehr Stunden vertragen. Aber das ist ja eine unendliche Geschichte. Gerade ist es aber wieder extrem, dabei habe ich nicht mal viel Abendprogramm. Ich komme nach Hause und möchte eigentlich direkt ins Bett… 

3. Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich unseren sich langsam begrünenden Dachgarten (ohne dass ich was dafür tun muss 😉 ) und die endlich fertig gestellte schöne Terrasse.  

4. Der unglaubliche Sieg gegen die Bayern war in dieser Woche bisher ein Highlight. Und plötzlich sind alle Bayernfan-Kollegen untergetaucht…

5. Im Gartencenter fühle ich mich fehl am Platz. Ich gucke mir zwar gerne Blumen an, aber an einpflanzen und pflegen habe ich nicht so Spaß.  

6. Den leckeren Schoko-Kirsch-Kuchen meiner Kollegin muss ich unbedingt bald mal selber machen. Die Zutaten stehen schon im Vorratsschrank bereit. Aber die liebe Zeit… Dabei hatte ich den Dienstag sogar frei. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine neue Runde Strick-Lesen, morgen habe ich geplant, mich über meinen Einsatz als Tour-Maker bei der Tour de France zu informieren und Sonntag möchte ich die fertige Wohnung genießen! 

Den Freitagsfüller und die anderen Mitmacher findet ihr hier bei Barbara: klick 

Freitagsfüller 09/2017

  1. Der blaue Himmel war hier heute nicht wirklich zu sehen. Aber immerhin regnet und stürmt es nicht mehr. 
  2. Ich mag es nicht, nach Sachen zu suchen. Optimalerweise hat jedes Ding seinen Platz und selbst wenn es chaotisch aussieht, weiß ich sofort, wo ich gucken muss. Ganz erreicht habe ich diesen Status in der neuen Wohnung noch nicht, aber es ist zumindest alles schon mal zeitweise wie aufgetaucht. 
  3. Freitags bedeutet auch, dass wieder eine Woche um ist. Die Zeit läuft sooo schnell! Schon ein Sechstel des Jahres vorbei und gefühlt fast nix gemacht außer gearbeitet…
  4. Die Dreistigkeit mancher Kollegen ist einfach unglaublich. Da fehlen mir dann echt die Worte. 
  5. Meine Haare sind schon wieder ganz schön lang geworden. Eigentlich müsste ich dringend mal wieder zum Friseur für Farbe und Schnitt, aber die letzten Male war ich danach so unzufrieden, dass ich das immer wieder aufschiebe.
  6. Ich hatte mir fest vorgenommen, Anfang nächster Woche mit meinem neuen Projekt fertig zu sein. Aktuell bin ich bei 230 von 400 Verträgen (und x Überstunden). Die Frage ist jetzt, packe ich das bis Ende der Woche oder soll ich das verschieben? 
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein bisschen shoppen (bereits erfolgreich abgeschlossen) und Ruhe allein zu Haus, morgen habe ich Stadion und den runden Geburtstag einer Freundin geplantund Sonntag möchte ich mich beim Probentag nicht blamieren!

Den Freitagsfüller und die anderen Mitmacher findet ihr hier bei Barbara. 

Freitagsfüller 08/2017

  1. Es ist Karneval und ich mache mir gar nichts daraus. Ich hab es nur genossen, dass das Telefon gestern extrem ruhig war. 
  2. Ganz viele Freunde fragen mich nach Bildern der neuen Wohnung. Ich müsste sie nur erstmal machen, diese Bilder. Aber so langsam ist es ja länger hell! 
  3. Als Kind war mein Lieblingskostüm zum Karneval die Katze. Aber Förster, Schlumpf und Pippi Langstrumpf waren auch gut. 
  4. Ich bin gerne mit hohen Hacken unterwegs. Auch wenn ich das nie so nenne, ich finde den Ausdruck irgendwie komisch. 
  5. Am Sonntag ist die Oscar-Verleihung, das hätte ich ohne die Werbung auf Pro7 gestern gar nicht mitbekommen.
  6. Bei einer meiner Winterjacken löst sich das Futter in seine Bestandteile auf, die hat es auf jeden Fall hinter sich.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine neue Runde Stricklesen, morgen habe ich noch nix Konkretes  geplant und Sonntag möchte ich vielleicht zum Kö-Karneval!

Den Freitagsfüller und die anderen Mitmacher findet ihr hier bei Barbara.