Freitagsfüller 49/2016

  1. Heute muss ich unbedingt noch die Wohnung aufräumen. Solange noch nicht alle Schränke stehen und eingeräumt werden können, steht relativ schnell relativ viel rum.
  2. „Love actually“ ist mein liebster Weihnachtsfilm. Bei dem schlechten Fernseh-Empfang (vom Internet gar nicht zu reden) gerade sollte ich vielleicht mal den DVD-Player anschließen… 
  3. Morgen, an Heiligabend, essen wir Ente mit kreativ zubereiteten Beilagen – die Herdplatten funktionieren immer noch nicht, wir können nicht mal Wasser kochen.
  4. Bei uns in der Wohnung riecht es nach Farbe. Und hoffentlich bald nach Tannenbaum. Oder wir lassen ihn doch auf dem Balkon…
  5. Unter dem Baum liegen dieses Jahr wenige Geschenke. Der Umzug hat so viel Zeit und Aufmerksamkeit gefordert, dass das irgendwie weniger wichtig war. Ich hab auch noch keine einzige Weihnachtskarte geschrieben dieses Jahr…
  6. Wenn ich diesen Freitags-Füller ausgefüllt habe, bin ich im Büro angekommen. Leider ist das dann noch nicht mein letzter Arbeitstag in diesem Jahr, aber die nächste Woche wird hoffentlich ruhiger. Noch mehr Katastrophen brauche ich nicht. 
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Besuch von der Schwester meines Schatzes, morgen habe ich Weihnachtsstimmung suchen geplant und Sonntag möchte ich das Familienessen bei der Schwiegerfamilie überleben! Und danach zur Entspannung zu meinen Eltern 😉 

Den Freitagsfüller gibt es hier bei Barbara. 

Advertisements

Freitagsfüller 48/2016

1. Wie kann es sein, dass sogenannte Fachbetriebe so eine lausige Arbeit abliefern? Das hätte ich vorher echt nicht für möglich gehalten.  

2. Die Kaffeemühle habe ich noch nicht gefunden. Deshalb gestern einen ganzen Tag ohne Kaffee – schrecklich! Ich hatte nach stundenlangem Auspacken endlich die Kaffeebohnen gefunden – aber die Mühle stand mit der Alternative Senseo noch in der alten Wohnung. Was hab ich mir dabei nur gedacht? 

3. Bei diesem Wetter trinke ich gerne Kaffee. Kaffee geht immer. (Ich bin traumatisiert) 

4. Wir haben noch keinen Weihnachtsbaum in unserem Haus. Der liegt jetzt schon seit einer Woche verpackt auf dem Balkon, weil wir den Ständer noch nicht gefunden haben… 

5. An den Füßen habe ich genau jetzt gar nix – ich liege noch im Bett. Und bei der Fußbodenheizung brauche ich jetzt ja auch nix mehr.

6. Ich wünsche mir, dass wir es Heiligabend hier gemütlich haben und an Silvester schön mit Freunden feiern können. Und dass ich irgendwann wieder ohne Schmerzen laufen und mich bewegen kann. Ich bin ein einziger Muskelkater und hab seit gestern auch noch Kopfschmerzen, weil ich mir die Stirn an der Tischplatte angeschlagen habe – aua! 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den ersten ruhigen Abend in den eigenen vier Wänden, morgen habe ich Kisten auspacken und irgendwie ein System finden geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen – hoffentlich endlich im richtigen Bett – und ein bisschen entspannen!

Den Freitagsfüller gibt es hier bei Barbara.Und diesmal gibt es sogar etwas zu gewinnen. 

Freitagsfüller 47/2016

1. Es gibt Tage, da fühle ich mich so richtig gut. Da können mir Kunden und Kollegen noch so blöd kommen, das ändert nichs an meiner guten Laune. Immer positiv denken! 

2. Mein Schweinehund und ich, wir verstehen uns gut

3. Ich finde es unterhaltsam, anderen Leuten in der Bahn bei ihren Unterhaltungen zuzuhören. Und mir meinen Teil zu denken. 

4. Es hilft manchmal, die Perspektive zu wechseln. Aus dem Fenster raus sieht zum Beispiel ganz anders aus als von der Straße rein. 

5. Mandarinen sind entweder perfekt oder fies. Leider weiß man das nie vorher, und auch eine leckere heißt nicht, dass die nächste aus dem gleichen Körbchen genauso gut schmeckt. 

6. Dieses Jahr werde ich nicht viele Geschenke einpacken. Denn es wird viele Gutscheine geben, für gemeinsame Ausflüge und Abenteuer. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den ersten Feierabend des Urlaubs, morgen habe ich Packen, Konzert und Feuerzangenbowle geplant und Sonntag möchte ich ganz viel schaffen, damit der Umzug nächste Woche gut läuft!  

Den Freitagsfüller gibt es hier bei Barbara. 

Freitagsfüller 46/2016

1. Am ersten Advent habe ich nach zwei Tagen Familienbespaßung die Ruhe zu Hause genossen. 

2. Ich war dieses Jahr schon zwei Mal auf dem Weihnachtsmarkt. Der Glühwein direkt daneben war allerdings deutlich günstiger und entspannter als im Gedränge am Stand. Ein Besuch mit Kollegen und einer mit den Ehemaligen sind auch noch geplant. 

3. Die Frage ist, ist es aufgeben, wenn man frühzeitig erkennt, dass etwas keinen Sinn hat? 

4. Ich denke immer an Koalas bei Eukalyptus

5. Ich bin stolz, dass ich meinen Job gut mache. Irgendwer muss das ja sein, auch wenn es wenigen auffällt…  

6. Bisher steht nicht viel auf meinem Wunschzettel. Ich lasse mich gerne überraschen. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Bier und Pizza bei Freunden, morgen habe ich einen Besuch im Keller des Horrors – unserem –  geplant und Sonntag möchte ich ein bisschen die Weihnachtszeit genießen! 

Den Freitagsfüller gibt es hier bei Barbara. 

Freitagsfüller 46/20161

1. In einer der Zeit von sieben bis neun bin ich am produktivsten im Büro. Wenn ich später anfange, wird es deutlich anstrengender.

2. Man muss auch umgehen können mit Enttäuschungen. Und vieles einfach nicht persönlich nehmen

3. Wenn man eine große Auswahl hat, fällt die Entscheidung noch schwerer.

4. Dieses Jahr haben wir zusammen zwei Adventskalender. Einen von IKEA, wie immer, und einen von Brandnooz mit Lebensmitteln. Gerade das Richtige für so Foodies wie uns.

5. Ich finde ja, dass jeder Tag ein bisschen Sonnenschein braucht. Und wenn die Sonne sich mal nicht raustraut, muss man sich halt selbst was suchen, das einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert und einen strahlen lässt.

6. Vielleicht sollte ich jetzt einfach in der Badewanne. Oder doch einen Kuchen backen – sofern ich die Backform wiederfinde? Oder das Chaos hier aufräumen?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zeit für mich, der ganze Tag mit der Family war doch recht anstrengend, morgen habe ich den Geburtstag meines Schatzes geplant und Sonntag möchte ich lecker brunchen gehen und mich am Gedanken freuen, dass danach noch drei freie Tage folgen.

Den Freitagsfüller findet ihr hier bei Barbara.

Freitagsfüller

1. Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in Deinem Rücken sein. Sanft falle Regen auf deine Felder und warm auf Dein Gesicht der Sonnenschein. *sing*.

2. Wer versucht mich zu verarschen kann sich warm anziehen.

3. Der beste Weg um morgens ausgeschlafen zu sein ist, auch konsequent früh ins Bett zu gehen….

4. Für Glühwein ist es zu warm, aber trotzdem zu kalt für Eiscreme.

5. Langsam breitet sich sich die übliche vorweihnachtliche Panik aus – noch keine Karten geschrieben geschweige denn Pakete verschickt!

6. Ich lasse mich überraschen was wir machen am vierten Advent.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Weihnachtsgrillen im Büro und doch-nicht-Plätzchen-backen-dafür-Glühwein-trinken mit einem lang vergessen geglaubten Kommilitonen, morgen habe ich eine entspannte Zugfahrt nach Stuttgart und ein weiteres Treffen mit der studtentischen Vergangenheit geplant und Sonntag möchte ich genauso entspannt nachts zu meiner Schwester weiterfahren und die Zeit mit ihr genießen!

Mehr Freitagsfüller findet ihr hier klick.